top of page

Jobwechsel in unsicheren Zeiten?

Aktualisiert: 1. Apr. 2023

Ein Blog-Beitrag in der Serie: Stellenwechsel im Agribusiness – Wie das am besten angehen?

von Michael Witt | Personalberater und Agribusiness Lead 'Crop' | Riebensahm Agribusiness Recruiting


Immer wieder hören wir von unseren Kandidatinnen und Kandidaten die Frage:

Soll ich aktuell - trotz der wirtschaftlich und geopolitisch anspruchsvollen Situation - einen Stellenwechsel wagen?

Die wirtschaftliche Sicht

Das Agribusiness hat bereits in der Corona-Pandemie bewiesen, dass der Sektor ‚systemrelevant‘ ist. Unter dem Strich wird „immer gegessen“ und damit auch der Nutztierbestand gefüttert bzw. die Pflanzenproduktion mit Betriebsmitteln versorgt. Einige unserer Kunden hatten in den letzten Jahren aufgrund der weltweiten Dynamik und neuer Knappheiten sogar die besten Ergebnisse ihrer Firmengeschichte.


Natürlich verbietet sich hier eine pauschale Kommentierung. Jedoch verfügen wir - dank unserer Branchenerfahrung - über Informationen zum konkreten Arbeitgeber und seinem Umfeld, welche wir in unsere Beratungsleistungen aktiv einbringen.


Gleichzeitig gilt es für Sie als Kandidat zu bedenken, dass auch Ihr aktueller, scheinbar sicherer Arbeitgeber in Schieflage geraten kann, weil wichtige Markttrends ignoriert werden, die Eigentümer überraschend ihre Firmenanteile verkaufen oder aber, weil durch ausgeprägte Abhängigkeiten wie einem zu starken Fokus auf Einzelmärkte (Beispiel Russland-Ukraine) Umbruchsituationen entstehen.


Die psychologische Sicht

Das Leben verläuft kontinuierlich in einer Spannung zwischen gewünschter Stabilität auf der einen und persönlicher Weiterentwicklung auf der anderen Seite.


Beide Bedürfnisse finden sich bei ein und derselben Person und sind vollkommen ‚normal‘. Viele unserer Potenzialkandidaten sind die Haupternährer ihrer Familie. Gleichzeitig birgt ein zu hohes Sicherheitsbedürfnis die Gefahr, interessante Chancen nicht wahrzunehmen!


Ihr aktueller Arbeitgeber mag Ihnen Sicherheit geben, aber belohnt er auch Ihre Treue? Wurden Zusagen eingehalten? Vertrauen Sie Ihrem aktuellen Vorgesetzten?



Die berufliche Sicht

Angenommen, Sie bleiben aus Sicherheitsgründen, aber sind nicht wirklich glücklich. Wie viele Krisenjahre wollen Sie „aussitzen“? Haben Sie dann noch die Energie, neu aufzubrechen? Schnell ergeben sich zusätzliche Jahre auf der gleichen Position, die Sie eigentlich lieber heute als morgen aufgeben wollen?

Gute Gründe für einen Wechselwunsch sind:

  • Berufliche Weiterentwicklung Sie sind bereits länger auf der gleichen Position tätig und wollen neue Erfahrungen sammeln. Auch eine fehlende Option, den nächsten Karriereschritt im aktuellen Unternehmen zu gehen, ist ein häufiger Grund für einen Wechselwunsch. Dieses muss, damit es auch gelingt, sorgfältig vorbereitet werden. Gerne unterstützen wir Sie bei einer Bestandsaufnahme. Vielleicht macht ein weiteres Gespräch mit dem direkten Vorgesetzten doch noch einmal Sinn?

  • Internationale Erfahrungen Ihr aktueller Arbeitgeber ist nur regional oder national tätig.

  • Private Gründe Ihr Partner / Ihre Partnerin ist an einem anderen Ort tätig bzw. hat sich dorthin verändert.



Ihr nächster Schritt

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Unsere Beratung rund um Berufs- und Karrierefragen im Agribusiness ist für Sie kostenfrei und wir helfen Ihnen die Frage zu klären „Was will ich wirklich?“

Aufgrund unserer langjährigen Personal- und Branchenexpertise aus dem Agribusiness einschließlich der Pet-Industrie unterstützen wir Sie kompetent, um ein exzellentes ‚Matching‘ zwischen Ihnen und unseren Kunden sicherzustellen.

Bettina Lichtenberg - Coaching Lead | https://lnkd.in/eJj3EgZS

Stefano Pettinella - Pet Industry Lead | https://lnkd.in/eERRVMid

Dr. Jochen Riebensahm - Agribusiness Lead 'Livestock & Technology' | https://lnkd.in/eu9wSD2d

Michael Witt - Agribusiness Lead 'Crop' | https://lnkd.in/ee2EFxrd

521 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page