top of page

No-Gos im persönlichen Vorstellungsgespräch

Aktualisiert: 26. Jan.

Ein Blog-Beitrag in der Serie 'Stellenwechsel im Agribusiness' von Dr. Jochen Riebensahm, Agribusiness Lead 'Livestock & Technology' und Partner der Riebensahm Agribusiness Recruiting

Unternehmen legen vor der finalen Entscheidung, ob es zu einer Einstellung kommt, unverändert Wert auf ein persönliches Kennenlernen. Auch wenn immer mehr Vorstellungsgespräche per Video stattfinden ist der Aspekt, ob man sich auch „riechen“ kann, ob die Chemie stimmt, nur im persönlichen Gespräch zu klären.


Auch wir empfehlen Dir, das Unternehmen um ein persönliches Treffen mit dem neuen Vorgesetzten zu bitten und dabei auch einen Eindruck von der Arbeitsatmosphäre im Betrieb vor Ort zu gewinnen.


Hier sind einige "No-Gos" oder Verhaltensweisen, die Du unbedingt im persönlichen Vorstellungsgespräch vermeiden solltest:


  • Mangelnde Vorbereitung: Zeige, dass Du Dich auf das Vorstellungsgespräch vorbereitet hast, indem Du Informationen über das Unternehmen, die Produkte, die Position und das wirtschaftliche Umfeld recherchierst. Unvorbereitet zu sein, deutet auf Desinteresse hin. Dazu zählt auch, im Vorfeld keine qualitativ guten Fragen vorzubereiten.

  • Unpünktlichkeit: Erscheine immer rechtzeitig zum Vorstellungsgespräch. Verspätungen signalisieren Desinteresse und mangelnde Wertschätzung für die Zeit des Arbeitgebers.

  • Unangemessene Kleidung: Kleide Dich angemessen für die Branche und das Unternehmen, bei dem Du Dich bewirbst. Besser ist, dass Du Dich zu formell, als zu leger kleidest

  • Negative Ausdruckweise: Vermeide negative Bemerkungen über frühere Arbeitgeber, Kollegen *) oder Arbeitserfahrungen. Bleibe positiv und konzentriere Dich auf Deine Stärken und Erfolge.

  • Übertreibungen: Selbstbewusstsein ist wichtig, aber Übertreibung Deiner Fähigkeiten oder Erfahrungen kann sehr schnell als Arroganz wahrgenommen werden.

  • Ablenkungen: Handy ausschalten oder auf lautlos stellen, um Ablenkungen während des Gesprächs zu vermeiden. Fokussiere Dich während des Vorstellungsgesprächs allein auf Deine Gesprächspartner und das, was sie sagen.

  • Fehlende Dankbarkeit: Vergiss nicht, Dich am Ende des Gesprächs zumindest für die Einladung und das Gespräch zu bedanken.


Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Vorstellungsgespräche dazu dienen, damit sich Arbeitgeber und Bewerber besser kennenlernen. Indem Du Dich professionell und respektvoll verhältst, erhöhst Du Deine Chancen, einen guten Eindruck zu hinterlassen und eine Chance für die gewünschte Stelle zu erhalten.

Solltest Du dazu oder zum gesamten Thema Vorstellungsgespräche Fragen haben, dann sprich die Berater und Coaches von Riebensahm Agribusiness Recruiting an:


Bettina Lichtenberg – Coaching Lead - LINK

Stefano Pettinella – Pet Industry Lead - LINK

Michael Witt – Agribusiness Lead ’Crop’ LINK



*) wenn wir in unseren Publikationen, Beiträgen oder Blogs die männliche Form wählen, sind damit selbstverständlich alle Geschlechter gemeint.

152 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言

評等為 0(最高為 5 顆星)。
暫無評等

新增評等
bottom of page